Sind VPNs im Jahr 2020 legal? Hier ist, was Sie wissen müssen!

30-Aug-2019

Sind VPNs im Jahr 2020 legal? Hier ist, was Sie wissen müssen!

Die klare Antwort ist ja. Diese Online-Tools wurden geschaffen, um den Benutzern ein sicheres Netzwerk zu bieten. Sie werden insbesondere von Organisationen und großen Unternehmen genutzt. Sie können jedoch auch für illegale Online-Aktivitäten genutzt werden. Die Legalität dieser Software fällt in die Kategorie "meist legal". Die meisten Länder gestatten die uneingeschränkte Nutzung des Dienstes innerhalb ihrer Grenzen. In einigen Staaten ist die Legalität der Nutzung von Virtual Private Networks jedoch ein komplexes Konzept. Extreme Zensurversuche der Regierung in Ländern wie China, der Türkei und Russland haben die Legalität dieses Instruments in diesen Ländern zu einer Grauzone gemacht. Dennoch sind Virtual Private Networks in diesen Ländern unter bestimmten Umständen erlaubt. In diesem Artikel werden wir die Haltung einiger Schwergewichtler in der Welt zur Nutzung dieser Anwendung untersuchen. Außerdem werden wir Ihnen einen detaillierten Blick auf die Art der von der Regierung einiger Länder auferlegten Beschränkungen geben. Doch zunächst wollen wir uns ansehen, was ein VPN ist und warum Sie es brauchen.

Sind VPNs im Jahr 2020 legal? Hier ist, was Sie wissen müssen!

Was ist ein VPN?

Dieses Akronym steht für Virtual Private Network. Es ist eine Art Tunnel, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Online-Angelegenheiten zu erledigen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass jemand Ihre Aktivitäten verfolgt oder überwacht. Sie stellen eine Verbindung zu einem Server her und nehmen dann die IP-Adresse des Servers an. Tatsächlich ist dies eine der sichersten Arten der Internetnutzung, denn dieser Dienst bietet ein hohes Maß an Sicherheit . Allerdings ist dies ein zweischneidiges Schwert. Das liegt daran, dass es auch als zuverlässige Tarnung für illegale und ungesetzliche Online-Aktivitäten dienen kann, weshalb man sich vielleicht fragen muss: "Sind VPNs legal? Dazu kommen wir gleich. Unter bestimmten Umständen ist dieser Dienst völlig privat. Wenn Sie jedoch eine preisgünstige Möglichkeit nutzen, ist es möglich, dass Ihre Daten gespeichert und in Zukunft an die Regierung übergeben werden. Unabhängig davon gibt es mit dem richtigen Tool viele Vorteile, die Sie durch die Nutzung eines VPN genießen können. Einige davon werden wir im nächsten Abschnitt besprechen.

Warum brauchen Sie ein Virtuelles Privates Netzwerk?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie dieser Dienst den Benutzern zugute kommen kann. Einige davon sind:

Es wird von Unternehmen zur Sicherung ihres Arbeitsplatzes verwendet.

Große Unternehmen nutzen sie, um ihre Internet-Netzwerke zu sichern. Auch Organisationen mit sensiblen Daten nutzen sie, um eine zusätzliche Ebene der Internetsicherheit hinzuzufügen, um sensible Daten vor dem Auslaufen zu schützen. Auf diese Weise können sie sich vor dem Verlust von geistigem Eigentum schützen. Tatsächlich erlauben viele Organisationen ihren Mitarbeitern nicht, ihre Arbeitsstationen von zu Hause aus ohne ein Virtual Private Network zu benutzen. Dies ist eine der wichtigsten Anwendungen dieses Dienstes.

Sie wird von Einzelpersonen verwendet, um die Privatsphäre und Anonymität zu gewährleisten.

Es gibt einen Mythos, dass die Regierung immer zuschaut. Nun, das ist in einigen Ländern wahr, wie später noch diskutiert wird. Für Journalisten und Autoren, die sich Sorgen machen, dass Dritte ihre Arbeit stehlen könnten, ist dieser Dienst jedoch sehr nützlich. Wenn Sie nicht möchten, dass eine Suchmaschine Ihre Geschichte verfolgt und gezielte Anzeigen verschickt, ist dieser Dienst nützlich. Diese Anwendung gewährleistet, dass Ihre IP-Adresse sicher ist. Damit bleiben Sie anonym und unsichtbar für unerwünschte Dritte, Suchmaschinen und sogar für die Regierung.

Es ermöglicht Ihnen die sichere Nutzung des öffentlichen Wi-Fi

Öffentliche Wi-Fis stellen eine potenzielle Sicherheitsbedrohung dar. Sie sollten nur zum gelegentlichen Browsen im Internet und nicht für sichere Transaktionen verwendet werden. Tatsächlich ist es einfach, Ihre Verbindungen zu belauschen, zu hacken und zu überwachen, während Sie sich in einem öffentlichen Wi-Fi befinden. Zum Glück ist dies der Punkt, an dem ein VPN einspringt. Das Tunneln Ihrer Daten durch ein sicheres Netzwerk schützt Sie vollständig. Darüber hinaus können Sie Ihre sicheren Transaktionen über ein öffentliches Wi-Fi ohne Probleme durchführen.

Sie können es zur Umgehung von Geo-Einschränkungen verwenden

Wenn Sie ein Fan von Online-Streaming sind, dann wissen Sie, was eine Geo-Einschränkung ist. Wenn Sie außerdem Dienste wie Netflix und YouTube nutzen, werden Sie bemerkt haben, dass sich die Kataloge je nach Land unterscheiden. Geo-Einschränkungen bedeuten, dass bestimmte Inhalte nur in bestimmten Ländern verfügbar sind. Bei einem Virtual Private Network können Sie die IP-Adresse von erlaubten Standorten übernehmen und auf deren Inhalte zugreifen. Dies ist praktisch, wenn Sie auf die Netflix anderer Länder zugreifen müssen.

Länder, in denen VPNs im Jahr 2020 legal sind

In diesem Abschnitt werden wir Länder erörtern, in denen VPNs ohne Einschränkungen erlaubt sind. In diesen Ländern haben Sie freien Zugang zu einem Premium-Dienst wie ExpressVPN und können diesen abonnieren. Lesen Sie weiter, um zu sehen, was wir meinen.

Vereinigte Staaten

Ja, dieser Dienst ist in den Vereinigten Staaten gesetzlich zulässig. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie ihn nicht für illegale Zwecke nutzen. Wenn Sie einen Dienst nutzen, der Internetprotokolle führt, kann es auch erforderlich sein, dass diese Ihre Daten bei Bedarf an die Strafverfolgungsbehörden weitergeben. Tatsächlich sind (sollen) die USA die Verfechter der Internet-Freiheit sein.

Deutschland

Sind VPNs in Deutschland legal? Die Antwort ist ja, solange Sie sie nicht für illegale Aktivitäten nutzen. Sie können damit auf das Internet zugreifen, ohne sich um die Überwachung durch Dritte zu kümmern. Außerdem können Sie es für anonymes Torrenting und Hochgeschwindigkeitsdownloads verwenden.

Australien

Die australische Regierung hat 2015 ein Gesetz über Online-Verstöße eingebracht. Sie schränkt die Nutzung dieses Instruments jedoch nicht ein. Solange Sie es nicht zur Begehung einer Straftat verwenden, stehen Sie auf der richtigen Seite des Gesetzes. Außerdem haben wir festgestellt, dass Premium-Tools wie NordVPN in Australien HD- Streaming anbieten. Die Liste der Länder, in denen ein VPN im Jahr 2020 legal ist, ist zweifellos länger, wenn wir es mit der Liste der Staaten vergleichen, die es für illegal halten. Andere bemerkenswerte Länder, die die Nutzung dieses Tools erlauben, sind unter anderem: Einige von ihnen sind China, Russland, die Türkei usw. Im Folgenden werden wir die Feinheiten der Nutzung eines VPN in einigen dieser Regionen im Jahr 2020 untersuchen.

Ist ein VPN in China legal?

China ist die Heimat eines der umfangreichsten und ausgeklügeltsten Zensursysteme der Welt. Tatsächlich ist die Zensur so weit fortgeschritten, dass die Regierung den Bürgern den Zugang zu den Websites vieler billiger VPN-Dienste verwehrt. Das bedeutet, dass VPNs in China nicht gerade legal sind. Einige Dienste dürfen im Land betrieben werden. Diese Dienste sind jedoch erforderlich, um der Regierung Benutzerprotokolle zur Verfügung zu stellen. Dies gibt der chinesischen Regierung eine Hintertür, die es ihr erlaubt, Ihre Internet-Aktivitäten zu überwachen. Zusätzlich gibt es eine Strafe von bis zu 2000 Dollar für die unberechtigte Nutzung von Virtual Private Networks. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie diesen Dienst nicht nutzen können. Premium-Dienstleister wie ExpressVPN ermöglichen es Ihnen, das Zensursystem der Regierung problemlos zu umgehen.

Ist ein VPN in Russland legal?

Seit 2017 hat die russische Regierung die Nutzung von VPNs verboten, ausgenommen sind die von der Regierung genehmigten. Zusätzlich erhalten die von der Regierung zugelassenen VPNs eine Liste der verbotenen Websites. Wer bei der Nutzung eines nicht genehmigten Dienstes erwischt wird, erhält eine Geldstrafe von bis zu 5.100 Dollar. Außerdem zahlen Anbieter, die gegen das Gesetz verstoßen, eine Geldstrafe von bis zu 12 .000 Dollar. Im Gegensatz zu China kann die russische Regierung jedoch die unbefugte Nutzung nicht verfolgen, es sei denn, es besteht ein Grund, dass sie Sie direkt ausspioniert. Es bedeutet lediglich, dass diese Software in Russland nur begrenzt genutzt wird. Außerdem sind sie nicht gerade illegal, aber sie unterliegen strengen Vorschriften. Alle Anbieter solcher Dienste müssen dem Roskomnadzor, Russlands treuem Medienbeobachter, völlige Transparenz bieten. Wenn Sie beabsichtigen, diesen Dienst in Russland zu nutzen, benutzen Sie einen zuverlässigen Dienst wie NordVPN oder ExpressVPN. Billigere Optionen reichen immer Datenprotokolle an die Regierung ein.

Sind VPNs in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) legal?

 Die Regierung in den VAE hat die Nutzung dieses Dienstes im Jahr 2012 gänzlich blockiert. Allerdings gibt es einen Haken. Dieses Verbot ist nur aktiv, wenn es sich um Privatpersonen handelt. Organisationen, Unternehmen und Banken können es ohne jegliche Form von Einschränkungen nutzen. Als Grund für das Verbot für Bürger und Einwohner nannte die Regierung Verstöße gegen die Telekommunikation. Die Leute benutzten diese Software, um auf Dienste wie Skype zuzugreifen. Dadurch wurde das Geschäft der Telekommunikationsunternehmen negativ beeinflusst. Eine große Mehrheit der VPNs ist für Einzelpersonen gesperrt. Es gibt eine Geldstrafe von bis zu 550.000 Dollar für jeden, der bei der Nutzung dieses Dienstes ohne die entsprechende Genehmigung erwischt wird. Wenn Sie diesen Dienst in den Vereinigten Arabischen Emiraten nutzen müssen, holen Sie sich daher eine entsprechende Genehmigung ein oder nutzen Sie nicht zurückverfolgbare Premium-Dienste.

Sind VPNs in der Türkei legal?

Die Nutzung dieses Dienstes in der Türkei ist nicht gerade rechtswidrig. Die Regierung hat jedoch gegen einige Anbieter hart vorgegangen. Viele Menschen glauben, dass die Türkei sich auf das Niveau der in China bestehenden Internetzensur verschiebt. Die Regierung hat Seiten wie Twitter, WhatsApp und Facebook blockiert. Sie können jedoch auf diese Websites zugreifen, indem Sie Dienste wie ExpressVPN nutzen, die in der Türkei noch immer einwandfrei funktionieren, und in anderen Ländern, in denen die Nutzung von VPNs eingeschränkt ist:

Schlussfolgerung

Ein Virtual Private Network bietet viele Vorteile für den gelegentlichen Benutzer. Sie können es nutzen, um Ihre Internetaktivitäten privat und sicher zu halten. In den meisten Ländern ist die Nutzung dieses Dienstes gesetzlich erlaubt, es gibt jedoch Länder wie die Türkei, China und Russland, in denen VPNs im Jahr 2020 nicht gerade legal sind. Informieren Sie sich unbedingt über die Internetgesetze eines Landes, das Sie zum ersten Mal besuchen. Nutzen Sie auch Premium-Dienste wie NordVPN und ExpressVPN. Und schließlich sollten Sie sich vergewissern, dass Ihre Internet-Aktivitäten einwandfrei sind.