PrivateVPN Überprüfung und Test : lesen Sie dies, bevor Sie es kaufen !

24-Nov-2019

PrivateVPN ist ein VPN mit Sitz in Schweden, das damit prahlt, der vertrauenswürdigste VPN-Anbieter der Welt zu sein. Es ist zwar extrem schwierig, eine solche Behauptung zu beweisen, aber wir haben beschlossen, die Leistung und die Dienste des VPNs zu überprüfen, um zu sehen, ob es den Anforderungen entspricht. Wie schnell sind die Verbindungsgeschwindigkeiten des VPN? Wie funktioniert es in Bezug auf Sicherheit und Datenschutz? Da es sich um einen der billigsten VPN-Anbieter auf dem Markt handelt, sind viele VPN-Enthusiasten neugierig darauf, ob es sich lohnt, diesen günstigen Preis zu erzielen.  Mit diesem Gedanken im Hinterkopf haben wir den untenstehenden PrivateVPN-Bericht erstellt. Wir haben den Dienst einem ausführlichen Test unterzogen, um zu sehen, wie er im Jahr 2020 im Vergleich zu anderen erstklassigen Anbietern wie ExpressVPN, CyberGhost und NordVPN in Bezug auf Geschwindigkeit, Anzahl der Server, Plattformkompatibilität und mehr abschneidet.PROS:PrivateVPN rangiert auf Platz 10 von 80 getesteten VPNs. Hier sind die besten Alternativen :

PrivateVPN Überprüfung und Test : lesen Sie dies, bevor Sie es kaufen !

Ist es ein kostenpflichtiges oder ein kostenloses VPN?

Obwohl es einige der billigsten Abonnements in der Branche anbietet, ist PrivateVPN ein kostenpflichtiges VPN. Obwohl es über eine ausgezeichnete Rückerstattungspolitik verfügt, die Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihr Geld zurückzunehmen, wenn Sie mit ihrem Dienst nicht innerhalb von 30 Tagen zufrieden sind, müssen Sie dennoch zuerst bezahlen.

Leistung

Da es sich bei PrivateVPN um ein preisgünstiges VPN handelt, sind viele Käufer immer gespannt, ob es gut funktioniert oder nicht. Vor diesem Hintergrund haben wir unser Ergebnis des Leistungstests in diese Bewertung aufgenommen.

Geschwindigkeit

Normalerweise wird ein VPN-Dienst etwas langsamer sein als eine unverschlüsselte Verbindung. Bei Top-Tier-VPNs wird jedoch ein erheblicher Aufwand für die Bereitstellung schneller Server betrieben, um sicherzustellen, dass die Auswirkungen minimal sind. Deshalb haben wir einen Geschwindigkeitstest durchgeführt, um Ihnen zu helfen, zu messen, ob ein VPN überall, wo Sie sich befinden, eine hervorragende Leistung erbringt. Natürlich spielen bei der Berechnung des Geschwindigkeitsergebnisses eines VPNs viele Faktoren eine Rolle. Internetverbindungen variieren oft von Zeit zu Zeit, Unterschiede in der Hardware müssen ebenfalls berücksichtigt werden, und auch der Standort des Testers im Vergleich zu den Netzwerkknoten des VPNs und deren ISP sind wichtig.Um den Dienst effektiv zu testen, haben wir viele dieser Variablen durch Tests auf verschiedenen Fernservern beseitigt.Beeindruckend ist, dass PrivateVPN in unserem Test für diese Überprüfung einige überdurchschnittliche Geschwindigkeitsergebnisse lieferte.Wir haben keine plötzlichen Geschwindigkeitsabfälle, keine seltsamen Überspannungen und zuverlässige Verbindungen auf verschiedenen Servern erlebt. Während es einige Verbindungsabbrüche gab, als wir von entfernten Servern aus testeten, waren es nicht wirklich viele. Ohne VPN (wir waren in London ansässig): Ja, es gibt einen signifikanten Rückgang von mehr als 50 . Dennoch können Sie für ein so günstiges VPN nicht wirklich besseres Ergebnis erwarten. Wenn Sie Spitzengeschwindigkeiten wollen, müssen Sie mehr bezahlen und sich für das schnellste VPN, ExpressVPN, entscheiden.

Stabilität

Die Stabilität ist ein weiterer Faktor, der bei der Suche nach dem besten VPN für Ihre Anforderungen berücksichtigt werden muss. Sie wollen sicher keinen Dienst, der zu den Zeiten, in denen Sie ihn am meisten benötigen, ausgefallen wäre. Glücklicherweise ist PrivateVPN ein recht stabiler Dienst mit einer Verfügbarkeit von 99,98 Prozent. Mit anderen Worten: Dieser Dienst ist garantiert fast immer verfügbar, so dass Sie sich darauf verlassen können, dass Sie ein VPN haben, auf das Sie sich zuverlässig verlassen können.

Streaming

Neben der Sicherheit ist das Durchbrechen der virtuellen Blöcke, die von Streaming-Diensten aufgebaut werden, wahrscheinlich die beliebteste Verwendung eines VPN. Ein virtuelles privates Netzwerk ist in der Lage, den Eindruck zu erwecken, dass Sie sich in einer anderen Region befinden, und Online-Inhalte freizugeben, die an einem normalen Tag für Ihre Region nicht verfügbar wären.

Netflix

Obwohl wir nicht so viele Server haben wie einige VPNs wie ExpressVPN und NordVPN, ist PrivateVPN einer der Dienste, die Netflix im Jahr 2020 freigeben können. Während unseres Tests haben wir es mit Android, iOS und Windows geprüft, und sie alle funktionierten mühelos. Der Anbieter markiert sogar einige Server, die Netflix und einige andere Streaming-Dienste freischalten sollen.Da Netflix derzeit eine Razzia gegen VPN-Benutzer durchführt, die auf eingeschränkte Inhalte zugreifen, ist dies ein willkommener Auftrieb.Während PrivateVPN keine Art von Immunität dagegen hat, da einige Server sogar zeitweise nicht funktionieren, können Sie die Website für eine nützliche aktuelle Liste der Server besuchen, die derzeit arbeiten.

BBC-iPlayer

Während die meisten billigen VPNs Schwierigkeiten haben, den BBC iPlayer freizugeben, ist PrivateVPN ganz anders. Mit ihren spezialisierten Serverstandorten in Manchester und London können Sie mit diesem VPN Ihre Lieblingssendungen, Nachrichtenkanäle, Live-Sportübertragungen und vieles mehr streamen. Tatsächlich haben Sie fast das Gefühl, Ihr Zuhause nie verlassen zu haben, wenn Sie sich mit den von PrivateVPN benannten BBC iPlayer-Servern verbinden.

Andere?

Auf seinem Windows-Client zeigt Private VPN die am besten geeigneten Server für Amazon Prime Video, Hulu und mehr an. Obwohl wir diese nicht wirklich getestet haben, als wir diesen Bericht geschrieben haben, zeigt der Erfolg von Netflix und BBC iPayer, dass sie auch funktionieren könnten. Wenn Sie auf der Suche nach einem funktionierenden VPN zur Aufhebung der Blockierung von Websites sind, dann lohnt es sich, PrivateVPN auszuprobieren.

Sicherheit

Der Hauptzweck der Verwendung eines Virtual Private Network ist der Schutz Ihrer Identität und Ihrer Daten im Internet. Unabhängig davon, ob es sich um Funktionen wie eine Zero-Logging-Richtlinie oder den Schutz vor DNS-Lecks handelt, fließen viele Variablen in die Schaffung dieser Sicherheitsstufe ein. Wir haben sichergestellt, dass die Sicherheitsmaßnahmen von PrivateVPN im Detail überprüft werden, um sicherzustellen, dass der Server Sie wirklich schützt.

Wo ist sie angesiedelt?

Für die Effektivität eines VPN ist die Gerichtsbarkeit sehr wichtig. Normalerweise unterliegt der Anbieter dem Recht seiner Region, das wahrscheinlich unsichtbare Sicherheitslücken öffnen könnte. Es gibt einige Regierungen, die von den VPN-Anbietern verlangen, einige Daten aufzubewahren, ohne dass die Kunden davon wissen. Selbst wenn sie behaupten, eine Null-Logging-Richtlinie zu haben, könnten sie hinter den Kulissen alle Ihre Daten speichern. Leider haben Sie keine Ahnung. PrivateVPN hat seinen Sitz jedoch in Schweden, einem Land, in dem es noch keine obligatorischen Gesetze zur Datenspeicherung gibt. Schweden ist in der Tat dafür bekannt, dass es ein datenschutzfreundliches Land ist, wenn es um die Pflege von Benutzerdaten geht. Es gibt keine staatlichen Vorschriften, die PrivateVPN zur Speicherung der Nutzerdaten verpflichten, und der Anbieter hat nie eine gerichtliche Anordnung erhalten, die Informationen eines Nutzers herauszugeben. Da die Firma behauptet, keine Protokolle zu führen, hätte sie nicht einmal etwas Wichtiges mitzuteilen. Sie sind viel sicherer, als wenn Ihr VPN-Provider in Kanada ansässig ist. Während Schweden in letzter Zeit einige Gesetze erlassen zu haben scheint, die das Sammeln von Internet-Daten vorschreiben, gelten diese Gesetze nur für Internet-Dienstanbieter. Natürlich ist diese Situation bei weitem nicht perfekt, aber sie gelten noch nicht für VPN-Anbieter.

Log-Richtlinie

Wie wir bereits in der Überprüfung erwähnt haben, hat der Anbieter seinen Sitz in Schweden und verfügt daher über eine solide Datenschutzrichtlinie. Das Land verfügt über ausgezeichnete Gesetze zum Schutz der Datenprotokollierung sowie über Gesetze, die die Art von Daten regeln, zu deren Weitergabe ein Unternehmen von der Regierung gezwungen werden kann. PrivateVPN hat eine No-Logging-Politik, d.h. es sammelt keine Verkehrsdaten oder andere Arten von Daten über die Nutzung seines Dienstes. Das Einzige, was Sie für die Einrichtung eines Kontos angeben müssen, ist eine E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen und ein Passwort, die in einer verschlüsselten Datenbank gespeichert werden. Auf der Website des VPN werden nicht identifizierende Daten mit Hilfe von Cookies gesammelt. Natürlich existieren die Cookies nur für die Dauer Ihres Besuchs und verfolgen nur nicht-identifizierende Daten über die Nutzung der Website. Mit solchen Daten kann PrivateVPN entsprechende Verbesserungen vornehmen und sicherstellen, dass alles in Ordnung ist. Leider ist es eine Standardpraxis, Cookies auf Websites zu verwenden. Der Teil der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens, der die Nutzer beunruhigen kann, ist jedoch der Teil, in dem es heißt, dass die Daten von Dritten analysiert werden können. Vermutlich spielt das auf eine untergeordnete Webdesign-Firma an, aber die Formulierung ist recht verwirrend. Obwohl es ausdrücklich sagt, dass die Daten nicht identifizierend sind, könnte die Übung für einige Benutzer dennoch ein Nachteil sein.

Protokolle

Während PrivateVPN standardmäßig hochwertiges OpenVPN verwendet, bieten sie auch eine Reihe anderer Sicherheitsprotokolle an. Einige der verfügbaren Sicherheitsprotokolle sind unter anderem: Bemerkenswert ist, dass das Unternehmen eine umfassende Erklärung für alle VPN-Sicherheitsprotokolle anbietet. Wenn Sie jedoch ein perfektes Gleichgewicht zwischen Geschwindigkeit und Sicherheit suchen, ist OpenVPN das ideale Protokoll. Abgesehen davon, dass es gute Geschwindigkeiten bietet, würde es auch ein Wesen von einem anderen Planeten benötigen, um dieses Protokoll zu verletzen. Während dieses Tests erfuhren wir auch, dass der Anbieter AES-128-Bit-Verschlüsselung verwendet. Dies ist jedoch nicht so solide wie die AES-256-Bit-Verschlüsselung, die von erstklassigen Anbietern wie ExpressVPN und NordVPN verwendet wird. Dennoch ist es eine ausgezeichnete Option, wenn die Sicherheit nicht Ihr Hauptanliegen ist, z.B. wenn Sie Netflix einfach nur freigeben wollen.

Schutz gegen Leckagen

Ausgestattet mit IPv6 und DNS-Leckschutz gewährleistet PrivateVPN Ihre Sicherheit zu jeder Zeit. Das VPN hält Ihre Internetverbindung sicher im Griff, um Lecks zu verhindern, die Ihre Identität verraten könnten. Zweifellos werden diese beiden Funktionen Ihre Privatsphäre im Internet auf eine ganz neue Ebene bringen.

Torrenting

Torrenting ist eine Praxis, die von vielen Regierungen auf der ganzen Welt missbilligt wird, so dass nur wenige VPNs diese Praxis erlauben. Was haben wir bei unserem Test festgestellt? Sie fragen sich vielleicht. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über PrivateVPN, wenn es um Torrenting geht.

Ist Torrenting erlaubt?

Peer-to-Peer-Sharing ist in diesem VPN erlaubt, was bedeutet, dass Sie sich mit jedem anderen Benutzer verbinden und große Dateien gemeinsam nutzen können. Einige der Dateien, die Sie problemlos freigeben oder über ihre Server verschieben können, umfassen Musikvideos, Filme und Setup-Dateien. 2020 sind im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern alle PrivateVPN-Server mit Torrenting kompatibel. Der Anbieter empfiehlt jedoch, für das Torrenting nur seine in Schweden ansässigen Server zu verwenden. Da sie eine hochgradige Verschlüsselung verwenden, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, dass Sie von jemandem abgefangen werden. Sie müssen Ihren Client zurücksetzen und manuell konfigurieren und den Port verwenden, den die Anwendung Ihnen zur Verfügung stellt.

Gibt es einen Kill-Schalter?

Ja, es gibt einen Kill Switch. Zunächst einmal ist ein Kill Switch eines der wichtigsten Werkzeuge, die Sie in einem VPN finden können. Der Hauptzweck dieser Funktion besteht darin, Ihr Internet im Falle eines Verbindungsverlustes oder -abbruchs abzuschalten. Darüber hinaus ist diese Funktion besonders nützlich, wenn Sie eine private oder illegale Datei herunterladen und sich eine Zeit lang von Ihrem Gerät entfernen müssen. Tatsächlich überprüfen viele Benutzer ihren Dienst allein wegen dieser Funktion auf angenehme Weise. PrivateVPN bietet diese Funktion jedoch nur auf seinem Windows-Client an. Natürlich haben wir daran gedacht, den Vertreter, mit dem wir während unseres Tests gesprochen haben, darüber zu fragen, und uns wurde gesagt, dass die Firma daran arbeitet, diese Funktion für andere Plattformen bereitzustellen.

Umgehung der Zensur

Es gibt viele Länder in der Welt mit einer repressiven Internetpolitik im Jahr 2020, wobei China das bemerkenswerteste Land ist. Verfügt PrivateVPN also über genügend Kapazitäten, um die Beschränkungen in diesen Ländern zu umgehen? Darüber werden wir in diesem Bericht sprechen.

In zensierten Ländern

Chinas Anti-VPN-Haltung ist ziemlich berüchtigt. Im Jahr 2018 erließ die Regierung ein Verbot für fast alle ausländischen VPN-Firmen und hinderte damit ihre Bürger daran, unzensierte Websites mit der beliebtesten Methode freizugeben. Die Nutzung von Facebook in China ist daher zu einem echten Ärgernis geworden !Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, ist die Umgehung der Great Firewall of China ein großes Anliegen für Reisende und Bürger gleichermaßen.Leider ist PrivateVPN nicht in der Lage, die Great Firewall of China zu entblocken. Während des Aufenthalts im Land werden Sie nicht auf den Dienst zugreifen können, wie wir während unseres Tests herausgefunden haben. Bevor die Bestimmungen von 2018 in Kraft traten, meldeten Benutzer gelegentliche Zugriffe auf das VPN. Das ist jedoch nicht mehr der Fall, und wir sehen nicht, dass sich das in nächster Zeit ändern wird.

In eingeschränkten Netzwerken

Die Nutzung des Internets ist heutzutage stark eingeschränkt. Einige Organisationen schränken ihr Netzwerk so ein, dass die Ablenkungen möglichst gering sind. Außerdem schränken einige Hochschulen den Netzwerkzugang in der Regel ein, um Studenten am Zugriff auf fragwürdige Materialien zu hindern. Zum Glück erlaubt dieser Anbieter, wie seine hochrangigen Konkurrenten wie ExpressVPN, CyberGhost und NordVPN, auch den uneingeschränkten Zugang zu allen führenden Social-Media-Seiten. Wir konnten problemlos Sites wie Twitter, Instagram und Facebook und viele andere freigeben. Unabhängig von Ihrem Standort können Sie die Anwendung einfach starten und sich mit einem der Server des Anbieters verbinden, um auf Ihre bevorzugten Social-Media-Sites zuzugreifen. Mit PrivateVPN können Sie mühelos die von jeder Behörde auferlegten Beschränkungen umgehen und Ihre bevorzugten Social Media Sites nutzen. Guter Punkt für diesen Anbieter in unserer Rezension !

Länder und Server

Ein weiterer Faktor, den wir in unserem Test berücksichtigt haben, ist die Serververteilung des Anbieters. In wie vielen Ländern hat das Unternehmen seine Server und wie viele Server hat es?

Erfasste Länder

PrivateVPN betreibt etwa 100 Server in 60 Ländern und ist damit den führenden Unternehmen wie NordVPN und Express, die über 5000 bzw. 3000+ Server verfügen, deutlich unterlegen.  PrivateVPN hat jedoch Server in 5 Städten in den Vereinigten Staaten, im Vereinigten Königreich und in vielen Ländern Europas sowie in Australien, Kanada, Japan, Russland, Singapur, Brasilien und Südkorea. Die einzigen Orte, die wahrscheinlich übersehen werden, sind der Nahe Osten, China und Afrika. Wenn Sie sich besonders für diese Regionen interessieren, müssen Sie sich vielleicht anderweitig umsehen. PrivateVPN ist natürlich im Vergleich zu Unternehmen wie ExpressVPN und NordVPN ein jüngeres Unternehmen, daher ist die deutlich geringere Anzahl von Servern nicht überraschend.  Außerdem hat der Anbieter weniger Nutzer als die genannten Konkurrenten, aber die Firma scheint sich stetig zu vergrößern, da sie die Anzahl ihrer Server aktiv ausbaut. Dank dessen können seine Interessenten hoffnungsvoll sein.

Server

Wie einige andere führende Anbieter auf dem Markt bietet PrivateVPN spezialisierte Server für eine Reihe von Aktivitäten an. Der Anbieter verfügt sogar über spezialisierte Server für das Streaming von Netflix, BBC iPlayer und einigen anderen Streaming-Diensten, wie wir bereits in der Rezension erwähnt haben. Außerdem sind alle seine Server auf das Torrenting spezialisiert, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für Leute macht, die Torrents herunterladen.

Kompatible Geräte und gleichzeitige Verbindungen

Stellen Sie sich die Frustration vor, die der Kauf eines VPNs mit sich bringen kann, wenn Sie dann feststellen, dass es nicht mit allen Ihren Geräten funktioniert? Sicherlich möchten Sie nicht in einer solchen Situation sein. Deshalb ist es wichtig, die Arten von Geräten zu berücksichtigen, die mit PrivateVPN kompatibel sind. Darüber hinaus müssen Sie auch die Anzahl der Verbindungen bedenken, die ein VPN ermöglicht, insbesondere wenn Sie eine große Familie haben.

Welches Gerät kann ich mit PrivateVPN verwenden?

Das VPN hat eine ausgezeichnete Multiplattform-Unterstützung und wird sogar auf der Website des Anbieters erwähnt. Das VPN ist mit einer Vielzahl von Geräten kompatibel, unter anderem Und wenn Sie auf ein Installationsproblem stoßen, können Sie sich für technische Unterstützung an den Kundensupport wenden. Darüber hinaus verfügt das VPN über kompatible Clients für eine Reihe von Routern. Das Unternehmen hat eine umfassende Beschreibung der Art von Routern, mit denen es kompatibel ist, auf seiner Website. Um diese Überprüfung ausführlicher zu gestalten, können Sie dieses VPN auf den unten aufgeführten Routern verwenden:

Wie viele gleichzeitige Verbindungen?

Beeindruckend ist, dass PrivateVPN es den Benutzern ermöglicht, bis zu 6 Geräte gleichzeitig anzuschließen. Dies ist ziemlich außergewöhnlich, und nur wenige Anbieter bieten in der Branche mehr an. Trotzdem kann dieses VPN ideal für größere Familien sein.

Kunde unterstützen

Das VPN von Private ist ein weiteres Element, das wir für diesen Test in Betracht gezogen haben. Wie schnell reagieren sie? Wie kompetent ist ihr Support-Team? Dies sind wichtige Fragen, die Sie als potenzieller Käufer stellen müssen.

Wie kann man sie kontaktieren?

Das Unternehmen bietet seinen Kunden sowohl Ticket-basierten Support als auch Live-Chat-Optionen. Nachdem Sie die Website geöffnet haben, finden Sie auf der ersten Seite mühelos eine "Kontakt"-Blase. Auch die Live-Chat-Option erscheint in der linken oberen Ecke, wo sie von den Besuchern leicht gefunden werden kann. Während die Firma behauptet, dass ihr Live-Chat-Support immer verfügbar ist, ist jedoch niemand tatsächlich aufgetaucht, als wir versucht haben, ihn während unseres Tests für diese Überprüfung zu benutzen. Man würde erwarten, dass Ihnen dann jemand per Online-Chat antwortet, wie wir es bei vielen Konkurrenten (ExpressVPN, CyberGhost, NordVPN, Surfshark,...) finden. Aber nein. Hier ist, was Sie bekommen :Es gibt Gründe, enttäuscht zu sein. Es ist gut, niedrige Preise zu haben... aber wenn es keinen Live-Chat-Support bekommen soll, können wir keine gute Bewertung auf PrivateVPN haben.

Ist das gut?

Um ehrlich zu sein, glauben wir nicht, dass es gut genug ist. Während wir nach ein paar Stunden eine Antwort auf den Ticket-basierten Support bekamen, hat während unserer Überprüfung niemand auf den Live-Chat geantwortet.

FAQ-Tutorials

Abgesehen von den beiden oben genannten Optionen verfügt das Unternehmen auch über eine Support-Seite mit visuellen Anleitungen und eine FAQ-Datenbank, die bei der manuellen Installation des VPN mit einigen Protokollen hilft. Außerdem gibt es Anleitungen, die detailliert beschreiben, wie der Dienst mit einigen Routern genutzt werden kann. Als ob diese nicht schon genug wären, haben sie auch einen Blog, der die neuesten Netzwerkinformationen und einige andere Sicherheitsbedenken enthält.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Wenn Sie versuchen, das richtige VPN für Ihre Bedürfnisse zu finden, wollen Sie auf jeden Fall etwas mit einem maximalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Sehen wir uns in diesem Zusammenhang an, was wir in unserem Test über das Preis-Leistungs-Verhältnis von PrivateVPN herausgefunden haben.

Preisvergleich

PrivateVPN bietet den Nutzern im Jahr 2020 - wenig überraschend - verschiedene Arten von Abonnements an. Alle angebotenen Pläne haben jedoch die gleichen Funktionen, so dass nur der Preis den Unterschied ausmacht. Schauen Sie sich die verschiedenen verfügbaren Tarife unten an: Abgesehen davon ist es schön zu sehen, dass sie ein dreimonatiges Abonnement anbieten, was eine gute Nachricht für Leute ist, die nicht auf der Suche nach langfristigen Verpflichtungen sind. Mit einem Rabatt von 73 bietet der Ein-Jahres-Plan das beste Preis-Leistungs-Verhältnis .

Zahlungsmittel

PrivateVPN bietet auch eine Reihe von grundlegenden Zahlungsmitteln an, von denen wir einige in diesen Überblick aufnehmen werden. Und ja, Benutzer können mit Bitcoins bezahlen, was ein Plus für Benutzer ist, die ihre Identität während der Zahlung verbergen wollen. Im Folgenden sind einige der akzeptierten Zahlungsmittel aufgeführt:

Geld-zurück-Garantie

PrivateVPN scheint sich auf ihren Dienst zu verlassen, deshalb bieten sie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie an. Glücklicherweise haben wir in unserem Test für die Überprüfung herausgefunden, dass die Geld-zurück-Garantie des Unternehmens keine kniffligen Bedingungen oder Fragen enthält. Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Dienst einzustellen, müssen Sie einfach das Abonnement innerhalb der ersten 30 Tage kündigen. Und dazu müssen Sie sich einfach mit dem Support-Team in Verbindung setzen.

Gibt es noch mehr?

Die zusätzlichen Funktionen sind die einzigartigen Merkmale, und sie erhöhen oft das Preis-Leistungs-Verhältnis eines VPN. Wie viele einzigartige Funktionen hat PrivateVPN daher? Wir haben die Funktionen auf den Prüfstand gestellt, um sicherzustellen, dass diese Überprüfung ebenso genau wie detailliert ist.

Hafen-Weiterleitung

PrivateVPN bietet Port-Weiterleitung, eine leistungsverbessernde Funktion für Torrenting. Wenn eine lokale Firewall einen bestimmten Port, der mit der P2P-Freigabe verbunden ist, drosselt oder blockiert, hilft diese Funktion, Ihre Geschwindigkeit zu erhöhen. Wir haben die Wirksamkeit dieser Funktion während unseres Tests überprüft, und sie hat ausgezeichnet funktioniert. Tatsächlich gibt es viele Benutzer, die allein aufgrund dieser Funktion eine hervorragende Bewertung dieses VPN haben.

Die Fernbedienung

Für echte Technikfeinde steht auch eine Ferninstallation zur Verfügung. Wenn diese Funktion implementiert ist, ermöglicht sie es einem PrivateVPN-Agenten, den Rechner eines Benutzers vorübergehend aus der Ferne zu übernehmen, um ihn bei der Installation zu unterstützen. Natürlich kann dies nicht erforderlich sein, da das VPN extrem einfach einzurichten ist, aber es ist eine großartige Ergänzung, die sicherlich als eine herausragende Funktion angesehen werden kann. Wir haben diese Funktion zwar nicht während der Erstellung dieses Berichts getestet, aber wir haben mit Anwendern gesprochen, die angenehme Anmerkungen dazu gemacht haben.

Endgültiges Urteil

Ein präzises Urteil über einen Dienst wie PrivateVPN zu fällen, ist eine äußerst schwierige Aufgabe. Natürlich gedeiht der Dienst unter dem Aspekt der Torrent -Unterstützung und des Streamings, und auch in anderen Aspekten wie Sicherheit, Plattform-Unterstützung und Preis-Leistungs-Verhältnis ist er bescheiden, aber seine Netzabdeckung, die Freigabe der Zensur und der Kunden-Support lassen viel zu wünschen übrig... Empfehlen wir ihn für jeden, der nach einer zuverlässigen Lösung für 2020 sucht... Es hängt davon ab, was Sie sich von einem VPN wünschen.